Carnaubawachs und der PH Wert

  • von

Alles so zwischen 5,5 bis 7 sollte dem Wachs nicht schaden,alles darunter wird sauer oder darüber wird alkalisch und schadet dem Wachs

Carnaubawachs ist unverdaulich und gilt als unbedenklich für Mensch und Umwelt. Auf Lebensmittelverpackungen erkennst du das Wachs an der Kennzeichnung E903. Verwendet wird es zum Beispiel:

  • als Überzugsmittel für Gummibärchen oder Kaugummi, damit sie nicht zusammenkleben. Damit ersetzt es oft das sonst verwendete Bienenwachs.
  • als Schutzüberzug für Zitrusfrüchte. Diese Beschichtung dient der Konservierung der Früchte.
  • als Poliermittel beim Dragieren, also dem Überziehen einer Süßigkeit mit einer festigenden Schicht, findet Carnaubawachs ebenfalls Anwendung – oft auch bei medizinischen Tabletten.

Weil Carnaubawachs ein pflanzliches Wachs ist, wird es besonders gerne für vegane Gummibärchen verwendet, damit auf das tierische Bienenwachs verzichtet werden kann.

Verwendung für Kosmetikprodukte

Die Anwendungsmöglichkeiten von Carnaubawachs im kosmetischen Bereich sind ebenfalls sehr vielfältig:

  • In Salben und Cremes gibt Carnaubawachs Konsistenz.
  • Das Wachs dient als Zusatz zur Stabilisierung in Lippenpflegestiften, Mascara, Sonnencreme oder wasserfestem Make-Up.
  • Auch in der Seifen– und Kerzenherstellung ist Carnaubawachs häufig ein Bestandteil.

Viele Pflege- und Reinigungsmittel für Autos oder Möbel enthalten Carnaubawachs: Polituren für Möbel, Autos und zur Oberflächenpflege sind häufig mit Carnaubawachs versetzt, um einen schöneren Glanz zu erhalten. Das gleiche gilt für einige Reinigungsmittel. Auch Schuhcremes können Carnaubawachs enthalten.

Außerdem findet Carnaubawachs Einsatz als Skiwachs, Politurmittel für Holz- und Drechselarbeiten und kann zur Lederpflege verwendet werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.