[Testbericht] Häkelnadel Mexiko

  • von

Häkelnadel Mexiko

Wer die (Häkel-) Nadel im Heuhaufen der Anbieter sucht, ist bei Royany genau richtig.

Du suchst eine Häkelnadel und möchtest diese einfach schnell bestellen?!

Dann bist du möglicherweise im falschen Shop gestrandet. So einfach geht das dann doch nicht.

Hier wird eine ausgesuchte, meist sehr spezielle Form mit besonderem Design
kombiniert, und lässt jede Nadel zum unvergleichlichen Unikat werden.

Wo man normalerweise eine Nadel, die einem gefällt, von der Stange bestellt und einfach die gewünschte Nadelstärke angibt, wird man im Hause Royany vom Designer befragt und gern ausführlich beraten. Angefangen von Krankheiten und Gebrechen, bis hin zu Häkelgewohnheiten und der Art wie man häkelt. Hier lege ich als Kunde einen kompletten „Häkelstriptease“ aufs Parkett, das ganze übrigens einschließlich detaillierter Fotos von Händen, Fingern und vorhandener Nadeln.

Was das Design angeht, darf es gern ausgefallen sein.

Von der Nadel in Reinform, bis hin zu ausgefallenen Farbkombinationen scheint alles möglich zu sein.

Da ich eine Vorliebe für Mexico und seine wunderlichen Traditionen habe, fiel meine Wahl auf eine Kombination aus weiß und schwarz. Als wohl einziger Nadelhersteller hat man die Wahl, den Haken in schwarz oder weiß zu bestellen, was optisch einfach ein absoluter Hingucker ist und sich ganz wunderbar arbeiten lässt, in diesem Fall, durfte es der schwarze sein.

Die Idee hierzu hat sich zum Dia de los Muertos (oder korrekt Dia de Muertos) eingeschlichen. Das ist in Mexiko einer der wichtigsten Feiertage und findet vom 31.10.-02.11, also vom Vorabend von Allerheiligen bis zum Gedächtnis Allerseelen statt. Schon Mitte Oktober fangen die Vorbereitungen dafür an. Der Tag der Toten ist dort richtig bunt und die Zuckerfiguren in Form von Totenschädeln sind inzwischen weltberühmt. Es ist ein riesiges, buntes, lautes Fest, und ich habe mir einfach gewünscht, dass mich ein Teil davon, auch hier in Deutschland an kalten und dunklen Tagen begleitet, mich daran denken und ein bisschen teilhaben lässt.

 

Damit es nicht ganz so finster wird und mexikanisch bleibt, zieren das gute Stück rund herum kleine bunte Totenköpfe,
so wie sie in Mexico aus Zucker üblich sind.

Keiner gleicht dem anderen, man hat also immer etwas zu gucken. Um es optisch perfekt und einzigartig zu machen, ziert das Ende der Nadel ein kleiner Totenkopf mit Glitzersteinchen in der Mitte, perfekt für alle Damen, und ganz ganz leicht, es ist also kein hinderliches Gewicht, was die Nadel und die Hand beim Arbeiten zum Wackeln bringt.

 

1611241775782 157x300 - [Testbericht] Häkelnadel Mexiko

Mit einer Gesamtlänge von 13cm ist das gute Stück nicht zu kurz und nicht zu lang. Egal ob für kleine Hände oder die größeren Ausgaben, sie hat genau die richtige Länge, um allen Ansprüchen beim Häkeln gerecht zu werden. Vom Scheitel bis zur Sohle liebevoll lackiert und beklebt, ist eine Royany durchaus geeignet, ihr langes Leben in einem Regal oder einer Vitrine zu genießen, vorzeigbarer geht es nicht mehr. Und wer hat schon ein so schönes und außergewöhnliches Accessoire zu bieten?

Ich habe die Häkelnadel in der Zwischenzeit auch mal zum Arbeiten befreit. Mit der von mir gewählten Nadelstärke 3,75 lassen sich wunderbare Tücher zaubern.

Miss Mexiko besticht nicht nur durch ihr außergewöhnliches Design, sondern auch durch ihre unglaubliche Leichtigkeit. Mit dem klassisch schönen schwarzen Haken wandert sie durch die Maschen wie ein warmes Messer durch Butter.

Damit wird es einem nahezu unmöglich gemacht, die begonnene Arbeit einfach wieder aus der Hand zu legen, und bevor man sich versieht, geht Stunde um Stunde ins Land, ohne das einem die Hände weh tun, die Nadel aus der Hand rutscht, oder es in irgendeiner anderen Form unangenehm für die Augen oder gar die Hände werden könnte.

Bestechende Qualität und zeitloses Design, kommen eben auch an der wachsenden Häkelcommunity nicht vorbei.



Schreibe einen Kommentar